Qualifizierung


Die häusliche Betreuung stellt eine besondere Herausforderung für die handelnden Personen dar. Menschlichkeit und Kompetenz sind die entscheidenden Faktoren. Wir legen hierfür die Grundlage indem wir eine Qualifizierungsmaßnahme zur Bedingung einer Zusammenarbeit machen.

In Zusammenarbeit mit den Lehrkräften unseres Partnerunternehmens wurde eine Grundlagenschulung, sowie weiterführende Qualifizierungen für spezielle Betreuungssituationen entwickelt. Die Schulungsprogramme folgen einer Vorschrift des polnischen Bildungsministeriums und sind nach EU-Richtlinien zertifiziert.

 

Wir arbeiten nur mit Betreuungskräften zusammen, die diese Grundlagenschulung, und ggfs. weiterführende Qualifizierungen bei unserem Partner absolviert haben, oder einen mindestens gleichwertigen Kenntnisnachweis erbringen können.

 

Die Grundlagenschulung wird durch auf ihr Fachgebiet spezialisierte Dozenten durchgeführt. Themenschwerpunkte sind u.a.:

  • Erste Hilfe leisten
  • Kenntnis von speziellen Betreuungssituationen für erkrankte/unselbständige Menschen 
  • Grundlegende therapeutische Faktoren mit positiver Wirkung auf den psychischen und physischen Zustand der kranken Menschen   

  • Verständnis des menschlichen Alterungsprozesses

Die Kenntnisse der Betreuungskraft können jederzeit auf spezielle Betreuungssituationen durch weitere, zahlreiche Zusatzschulungen erweitert werden. Diese erfolgen ebenfalls nach einer Vorschrift des polnischen Bildungsministeriums und werden durch dieses testiert.

 

Hier einige Zusatzschulungen die OpsVentis den Betreuungskräften anbietet:

  1. Betreuung von Menschen mit Demyelinisierungen.
  2. Betreuung von Menschen mit Nerven-Muskeln Pathologien.
  3. Betreuung von Menschen mit Diabetes.